Das Puppentheater spielt eine große Rolle in der slowenischen Kultur und stellt einen bedeutenden Bereich des slowenischen Kulturerbes dar. Zu Ehren der großen Puppentheaterkünstler Sloweniens und der mehr als einhundertjährigen Tradition wurde Ende Mai 2015 das erste Puppentheatermuseum des Landes eröffnet. Dabei handelt sich um ein mehrschichtiges Projekt, das nicht nur Theaterpuppen präsentiert, sondern auch ein System zur Pflege des slowenischen Puppentheatererbes einführt. Der für Besucher interessanteste Teil des Projektes ist die neue Dauerausstellung über dem Ständesaal der Burg von Ljubljana. Sie stellt die großen slowenischen Puppentheaterkünstler und ihre Helden, die wichtigsten Meilensteine in der Geschichte des slowenischen Puppentheaters sowie verschiedene Puppenspiel-Techniken vor. Nach der Besichtigung der Ausstellung können Sie sich auch selbst im Puppenspiel erproben. Ebenso interessant ist das Burgtheater, in dem Puppenspiele nach Originalvorlagen aufgeführt werden. Vom Platz Krekov trg, an dem das Puppentheater Ljubljana steht, führt der "Puppentheater-Weg" entlang der Standseilbahn zur Burg hinauf. Mit seiner künstlerischen Aufstellung mechanisch betriebener Theaterpuppen-Installationen bildet der Weg eine symbolische Verbindung zwischen zwei Institutionen: dem Puppentheater Ljubljana als fachlicher Einrichtung und der Burg von Ljubljana mit der neun Puppentheater-Ausstellung. So lädt der Weg zu einem Besuch des Puppentheatermuseums ein, welches sich an ein breites Zielpublikum richtet, das kulturelle Angebot der slowenischen Hauptstadt belebt und mit seinem Bildungs- und Erlebnisinhalten auch den Kulturtourismus fördert.

Die Ausstellung kann man sich auch mithilfe unseres Audioguide-Systems ansehen. 

 

Führungen durch das Puppentheatermuseum

Führungen durch die Ausstellung nach vorheriger Anmeldung. Bei größeren Gruppen ist eine Kombination mit anderen Programmen aus unserem Angebot zu empfehlen.

Für eine Führung ist beim Kauf der Eintrittskarte folgende Zuzahlung erforderlich: 30,00 EUR bei einer Gruppe von Erwachsenen und 25,00 EUR bei einer Gruppe von Schülern, Studenten oder Rentnern.

Weitere diesbezügliche Informationen finden Sie hier.

Das Puppentheater-Museum ist Bestandteil des Projektes "Die Burg von Ljubljana – Puppentheatermuseum und Präsentation von Theaterpuppen". Dieses wird finanziert von der Stadtgemeinde Ljubljana und dem slowenischen Kulturministerium im Rahmen einer Förderung von Projekten der öffentlichen kulturellen Infrastruktur durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung ("Operationelles Programm der Förderung regionaler Entwicklungspotenziale für den Zeitraum 2007 – 2013", im Rahmen der Entwicklungspriorität 3. "Verbindung natürlicher und kultureller Potenziale" sowie der vorrangigen Orientierung 3.2. "Vernetzung kultureller Potentiale").

LUM logotipi MOL MK ESSR

Öffnungszeiten

Januar, Februar, März und November 10.00–18.00
April, Mai und Oktober 9.00–20.00
Juni, Juli, August und September 9.00–21.00
Dezember 10.00–19.00

Puppentheater-Museum

+386 1 306 42 58

+386 51 617 779

lutkovni-muzej@ljubljanskigrad.si