Wenn von Burgen die Rede ist, kommt man an Kerkern und Strafen gewiss nicht vorbei. So auch bei der Burg von Ljubljana. Von jeher wurden Rebellen und Reformatoren, Soldaten und Zivilisten, Reiche und Arme, Freidenker und politische Widersacher in die Kerker und Einzelzellen der Burg gesperrt. Dies war eine Konstante in der Vergangenheit der Burg, wobei die Strafarten unterschiedlich waren und sich vor allem nach der Schwere des Vergehens und dem gesellschaftlichen Stand des Täters richteten. Ebenfalls wurde die Bestrafung den jeweiligen sozialen Normen und dem herrschenden politischen System angepasst.

Auf der Erlebnisführung "Hinter Gittern" begeben Sie sich in Gesellschaft eines Burgführers und weiterer kostümierter Begleiter in die Vergangenheit. In kurzen gespielten Szenen werden das schwere Schicksal der Menschen, die in der Burg von Ljubljana Strafen verbüßten, und damit auch die unterschiedlichen Formen von Bestrafungen und deren Entwicklung ab dem Mittelalter dargestellt. Die Vorstellung beginnt im 19. Jahrhundert mit einem Sträfling, der wegen Mord im Zuchthaus der Burg einsitzt; danach begibt sich die Aufführung ein halbes Jahrtausend tiefer in die Geschichte und zeigt die Beschämung einer Bürgerin von Ljubljana, die wegen Ehebruch der öffentlichen Verspottung im "Wolfsloch" preisgegeben wird, wohin sie von einem Mönch geführt wird. Im Gefängnis unter freiem Himmel erzählt die verzweifelte Anica, was alles sie durchleiden musste, seit sie wegen Hexerei verurteilt wurde, während der Henker neben ihr ungeduldig darauf wartet, sie zum Scheiterhaufen zu führen. Der listige Ritter Erasmus ist dabei, durch einen Geheimausgang aus der Burg zu fliehen, in der er auf Anordnung des Kaisers wegen Ermordung eines Armeebefehlshabers gefangen gehalten wird. Vor seiner Flucht enthüllt er uns, warum er diese Tat beging. Auch ein italienischer Revolutionär wird die Burg bald verlassen, da seine mehrjährige Gefangenschaft soeben endet. In der Burgkapelle erzählt er, was er in dieser Zeit erlebt hat. Am Ende lernen wir noch einen weiteren politisch Verurteilten vom Beginn des 20. Jahrhunderts kennen, den slowenischen Schriftsteller Ivan Cankar, der seiner Besucherin Milena in aufständischer Manier erklärt, was alles er gegen die kaiserliche Obrigkeit gesagt hat.

Virtuelle Burg

+386 1 232 99 94

+386 41 732 654

virtualni-grad@ljubljanskigrad.si

Regelmässige Führungen

Termine

 MonatTagUhrzeit
Juli, August, September täglich 15.00
Mai, Juni samstags und sonntags 16.00
Januar, Februar, März, April, Oktober, November, Dezember / /

Preisliste der regelmäßigen Führungen

 ErwachsenePersonen im Alter von 7. bis 18., Studenten,
Rentner und Gruppen über 15 Personen
Familie: bis zu 2 Erwachsene und
minimum 1 Kind (7–18 Jahre)
Hinter Gittern - Führungen und Burgeintrittskarte
inklusive Burgeintrittskarte mit der Standseilbahn 15,00 € 10,50 € 36,50 €
inklusive Burgeintrittskarte 13,00 € 9,00 € 31,00 €

Dauer: 1 Stunde
Ausgangspunkt: Brücke vor dem Haupteingang 
Sprachen: Slowenisch, Englisch, Deutsch*, Italienisch*, Französisch*, Spanisch*, Russisch*, Kroatisch* (die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Sprachen stehen als Audio-Guide zur Verfügung)
Preisliste: Weitere Möglichkeiten kombinierter Burgeintrittskarten finden Sie hier.

 

Führungen nach vorheriger Anmeldung

Termine

Die Themenführung "Hinter Gittern" ist nach vorheriger Anmeldung an allen Tagen des Jahres möglich.

Preisliste der Themenführung "Hinter Gittern" nach vorheriger Anmeldung

 Einheitspreis
bis 5 Personen
Pro Person
(6-15 Personen)
Pro Person
(16-30 Personen)
Hinter Gittern - Führungen und Burgeintrittskarte
inklusive Burgeintrittskarte mit der Standseilbahn 150,00 € 22,50 € 15,00 €
inklusive Burgeintrittskarte 130,00 € 19,50 € 13,00 €

Dauer: 1 Stunde
Ausgangspunkt: Info-Center in der Burg   
Sprachen: Slowenisch, Englisch, Deutsch*, Italienisch*, Französisch*, Spanisch*, Russisch*, Kroatisch* (die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Sprachen stehen als Audio-Guide zur Verfügung)
Preisliste: Weitere Möglichkeiten kombinierter Burgeintrittskarten finden Sie hier.